3 Jahre Garantie
 Versandkostenfreie Lieferung
 Kostenloses Testen

Widerrufsrecht

 

1. Künftig (seit 13.06.2014) findet sich das Widerrufsrecht in §312 g BGB neuer Fassung (n.F.), seine Ausübung wird in §§355, 356, 357 BGB n.F. geregelt. Ist der Kunde Verbraucher i.S.v. § 13 BGB (d.h. eine natürliche Person, welche die Ware zu einem Zweck kauft, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), kann er die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware mit vorheriger Erklärung zurückgeben. Das Rückgaberecht besteht nicht bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, sowie bei Waren, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind (z.B. Meterware, Sondergrößen, individuelle Anfertigungen). Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Bekanntgabe des Rücknahmeverlangens. In jedem Falle erfolgt die Rücksendung auf Kosten und Gefahr des Kunden. Die Rücksendung sowie das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an: 

Michael Geißel
Am Wiesengrund 14
D - 83555 Gars Bahnhof
Fon:+49 (0) 8073 / 915164
Fax:+49 (0) 8073 / 915266

E-Mail:info@swopper-world.de
Internet:www.swopper-world.de 

2. Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen kann die Wertersatzpflicht vermieden werden, indem die Sache nicht wie Eigentum in Gebrauch genommen und alles unterlassen wird, was deren Wert beeinträchtigt. 

3. Der Kunde wird gebeten Beschädigungen und Verunreinigungen der Waren zu vermeiden. Die Ware sollte möglichst in der Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen zurückgesandt werden, ggf. unter Verwendung einer schützenden Umverpackung. Wenn die Originalverpackung nicht mehr vorhanden ist, wird darum gebeten, mit einer anderen geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden zu sorgen.  

4. Der Kunde wird gebeten, die Ware als versichertes Paket zurückzusenden und den Einlieferbeleg aufzubewahren.

5. Die unter Ziff. 3 und 4 genannten Modalitäten sind nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Rückgaberechts.

Zuletzt angesehen